Lagerregale – denn Ordnung ist das halbe Leben

Als Lagerregal bezeichnet man eine Regalart, die für eine systematische Aufbewahrung von Waren und Gegenständen vorgesehen ist, um eine maximale Übersichtlichkeit und Effektivität der Raumausnutzung zu gewährleisten.

Eigenschaften und Aufbau
Lagerregale sind so vielfältig wie die Anforderungen, die an sie gestellt werden. So können sie – je nach benötigter Tragkraft – aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen und unterschiedlichste Formen annehmen, da sie in Höhe, Breite, Länge und den Abständen zwischen den Regalböden höchst variabel sind. Dabei ist die Montage sehr einfach, denn Lagerregale bestehen zumeist nur aus einem tragenden Gestell und den Böden. Um ein Kippen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Regale zusätzlich mit der Wand zu verschrauben.

Regalsysteme
Für die maximale Flexibilität in der Nutzung gibt es Lagerregale als sogenannte „Regalsysteme“. Ein Regalsystem ist modular konzipiert und funktioniert wie ein Baukasten. Bestimmte Bauelemente werden einfach umstrukturiert. Dabei lassen sich nicht nur Abstände verändern sondern auch Kleiderstangen oder Schubkästen integrieren.